Sprengel Hanau - Kirchenkreis: „Suchet den Frieden!“ - Frauensingfreizeit im Januar 2019

Tageslosung

3. Sonntag im Advent
Meine Schuld ist mir über den Kopf gewachsen; sie wiegt zu schwer, ich kann sie nicht mehr tragen.
Der Engel sprach zu Josef: Maria wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.

 

 

Kirchenkreis: „Suchet den Frieden!“ - Frauensingfreizeit im Januar 2019
26112018-kirchenkreis-frauensingen-web
percent75

Die Frauensingfreizeit des KIrchenkreises findet von Freitag, den 11. bis Sonntag, den 13. Januar im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster statt. Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf und Sabine Schött, Referentin für Frauenarbeit, laden alle Frauen, die Freude am Singen haben, ein. Friedensgesänge, Taizélieder, Lieder zum Weltgebetstag, Lieder, die Spaß und Freude bereiten und das Leben bereichern, werden ein- oder oft auch mehrstimmig gesungen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen möglichst sofort.

Frauensingfreizeit „Suchet den Frieden!“ im Januar 2019
Von Freitag, den 11. Januar bis Sonntag, den 13. Januar 2019 im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster.
Wir laden herzlich ein zur Freizeit des Kirchenkreises Hanau unter der Leitung von Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf und Sabine Schött, unsere Referentin für Frauenarbeit.
Friedensgesänge, Taizélieder, Lieder zum Weltgebetstag, Lieder, die Spaß und Freude bereiten und das Leben bereichern, werden ein- oder oft auch mehrstimmig gesungen. Notenkenntnisse sind aber nicht erforderlich.

Da die Anmeldefrist schon Anfang Dezember ist, bitten wir Sie, direkt im Dekanat bei Frau Weingärtner-Feka, telefonisch unter 06184/ 3877 anzurufen, oder sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an das Dekanat Langenselbold, Hinserdorfstr. 2a, 63505 Langenselbold zu wenden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Nachmeldungen sind nur möglich, wenn noch Plätze frei sind. Bitte fragen Sie im Dekanat nach.
Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung (einschl. Kaffee und Kuchen) betragen pro Person im Doppelzimmer 102 Euro und im Einzelzimmer 110 Euro für beide Tage. Ein Bus wird die Teilnehmerinnen an einem Treffpunkt im jeweiligen Ort abholen. Kommen Sie gerne mit!
Sabine Schött & Rike Alpermann-Wolf

mid - eingestellt am 26.11.2018