THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Wo ist der liebende Gott?

Die Welt ist aus den Angeln gehoben. Die quälende Frage eines Martin Luthers nach dem liebenden Gott, dem Gott der gnädig ist mit uns Menschen, diese Frage stellen Menschen heute in ganz anderer Weis...

Weiterlesen ...

Tageslosung

Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.
Kirchenkreis Hanau
Syrienhilfe
23092014-bischof-dekan-libanonkombiweb

 

Zeit für Freunde ....
Wir kennen alle die Bilder der riesigen Flüchtlingslager im Libanon, in der Türkei oder in Jordanien. Weitaus weniger Beachtung findet eine Flüchtlingskatastrophe innerhalb Syriens. Zwei bis drei Millionen Menschen sind innerhalb des Landes auf der Flucht. Die Häuser und Wohnungen der Menschen sind durch Kriegshandlungen zerstört, bewaffnete Gruppen haben die Menschen vertrieben, so dass diese ohne festes Ziel durch das Land irren. Die griechisch(rum)-orthodoxe Kirche bietet in Schulen, Gemeindehäusern und Kirchen vielen Menschen notdürftig Schutz. Doch es fehlt an allen Dingen des täglichen Lebens.

Wir möchten helfen. In Absprache mit unseren syrischen Partnern haben wir eine erste Hilfslieferung von gespendeten Vitaminprodukten der Firma Merck nach Damaskus geschickt. Weitere Hilfslieferungen sollen folgen. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe.

 

Es fehlt an dem Nötigsten ...
Der Mangel kann ganz plastisch beschrieben werden: stellen Sie sich einen leeren Raum vor, in dem mehrere Familien Unterschlupf gefunden haben. Hygienische Artikel, Windeln und Verbandszeug, Vitamine und Mineralien, Nahrungsergänzungsmittel, Decken u.v.a.m. fehlen akut. Sie können helfen! Aus Erfahrung wissen wir, dass von entscheidender Bedeutung für den Erfolg eines Spendenaufrufs ist, Ansprechpartner in potentiellen Spenderunternehmen zu haben. Wir rufen Sie also auf, uns Unternehmen und Ansprechpartner für ein gezieltes Spendensuchen zu nennen.

 

Ihre Spende hilft!

Auch Geldspenden sind willkommen. Ein Sonderkonto ist eingerichtet, auf das Sie mit einer Spende die humanitäre Syrienhilfe unterstützen können. Gerne schicken wir Ihnen auch eine Spendenbescheingung zu. Wenn Sie dies wünschen tragen Sie auch die Postanschrift ein.

hanaudekanlueckhoff
Lückhoff, Dr. Martin
Ihr Ansprechpartner
06184 / 38 77
06184 / 62 15 0
Hinserdorfer Str. 2a
63505 Langenselbold

Der Dekan des Kirchenkreises Hanau koordiniert die Syrienhilfe.

Ihre Spende hilft!

Bankverbindung:

Kirchenkreisamt Hanau
Evangelische Bank eG Kassel (EKK)
BLZ 520 604 10
Konto Nummer 1800 108
IBAN: DE39 5206 0410 0001 8001 08


Bitte geben Sie als Verwendungszweck die „Haushaltsstelle 3800.00.002" und das Stichwort „Syrienhilfe" an.

Eindrücke aus der Praxis
unnamed-1
Wie kommt der Generator nach Syrien?
syrien-bild

Region Hanau. Der Kirchenkreis Hanau unterstützt ein Hospital und steht vor großen Herausforderungen.