THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!
Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!
Web-Format für gehörlose Menschen gestartet: „ALLERHAND Alltagsgeschichten“
deutschefingeralphabet-web

Einmal im Monat werden auf dem YouTube-Kanal des Evangelische Kirchenverband Köln und Region und auf der Facebook-Seite „ALLERHAND Alltagsgeschichten“ veröffentlicht. Dagmar und Dieter Schwirschke, die die Evangelische Gehörlosengemeinde in der Region Köln leiten, vermitteln die Alltagsgeschichten in Gebärdensprache. Die Videos werden im Nachhinein mit einem Kommentar versehen, damit auch hörende Menschen die Sendungen verstehen können. (06.11.2017)

WEBFORMAT: „ALLERHAND ALLTAGSGESCHICHTEN“
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region hat ein Web-Format für gehörlose Menschen gestartet. Die Sendung „ALLERHAND Alltagsgeschichten“ wird einmal im Monat auf dem YouTube-Kanal des Verbandes und auf der Facebook Seite veröffentlicht. Dagmar und Dieter Schwirschke, die die Evangelische Gehörlosengemeinde in der Region Köln leiten, vermitteln die Alltagsgeschichten in Gebärdensprache. Die Videos werden im Nachhinein mit einem Kommentar versehen, damit auch hörende Menschen die Sendungen verstehen können. Das Projekt ist im kirchlichen Bereich ein Novum, da es bisher nur wenige Videoangebote gibt, die in Gebärdensprache produziert werden.
Link: https://youtu.be/EtmkaGktSEI

Im Sprengel Hanau ist Pfarrerin Melanie Keller-Stenzel zuständige Gehörlosenseelsorgerin. Sie ist Ansprechpartnerin für taube Menschen, ihre Angehörigen und alle an der Gebärdensprache und Gehörlosenkultur Interessierten.
Melden Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen gern bei ihr. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  WhatsApp: 01590 6050 611; Tel.: 0661 94250099, www.seelsorge-in-gebaerdensprache.de

mid - eingestellt am 06.11.2017