Sprengel Hanau - Aktuell

Tageslosung

Wer dem Geringen Gewalt tut, lästert dessen Schöpfer.
Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe!

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Vortrag von Bischof Prof. Dr. Michael Bünker
Europa ist ein Kontinent der Vielfalt
  • buenker1web
  • buenker2web

„gemeinsam in Vielfalt glauben“ ist das Motto der Jubiläumsfeierlichkeiten zur Hanauer Union. Der Begriff der Vielfalt wurde in der Marienkirche von Bischof Dr. Michael Bünker mit einem weiten europäischen Horizont hinterlegt.

Die Bedeutung der Hanauer Union für die Entwicklung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck - Vortrag Bischof Prof. Dr. Martin Hein
22042018-hanauer-union-vortrag-bischof-web

Als 1817 die ersten Unionen von „lutherischen» und „reformierten“ Kirchengebieten auf den Weg gebracht wurden, sollten sie die konfessionelle Spaltung überwinden. Tatsächlich aber entstand faktisch eine dritte Konfessionsbezeichnung: «uniert». Auf dem Gebiet der heutigen Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gab es daher im 19. Jahrhundert drei konfessionell unterschiedene „Kirchengemeinschaften“. Und doch ist die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck mehr als nur die Summe dieser ehemals konfessionell getrennten Territorien... Vortrag vom Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am  Dienstag, 22. Mai, um 19:30 Uhr, in der Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau - www.hanauer-union.de

Pfingsten: Einweihung der (neuen) Alten Johanneskirche
20052018-aeuejohanneskirche-web

Festgottesdienst zur Einweihung der neuen Alten Johanneskirche am Pfingstsonntag, dem 20. Mai, ab 11.00 Uhr, Johanneskirchplatz

Nach einem feierlichen Gottesdienst, an dem die Pfarrerinnen und Pfarrer und viele Mitarbeitende beteiligt sind, gibt es ein großes Gemeindefest mit Besichtigungen, Grußworten, Getränken, Catering, Musik, Kinderprogramm, Begrüßung der neuen Konfirmadinnen und Konfirmanden ... und vielen Begegnungen.

Konfirmationen im Evangelischen Kirchenkreis Hanau
Vom 15. April bis zum 18. Juni wieder über 380 junge Frauen und Männer konfirmiert
22042018-konfirmation-web

Konfirmandenunterricht, Freizeiten, Konfirmandentage, Praktika, Ausflüge, Besichtigungen, Besuch von Gottesdiensten: ein Jahr lang dauert die vielseitige Vorbereitung auf die Konfirmation. Neue Kleider, Worte vom Kirchenvorstand, die Predigt vom Pfarrer, der Pfarrerin, die Überreichung der Urkunde mit dem persönlichen Konfirmationsspruch und der neue Bund im Abendmahl mit Brot und Wein, das Bekenntnis zu einander und der Segen machen das Fest zu einem besonderen Höhepunkt und zum Übergang in einen neuen Lebensabschnitt: die Kindheit ist zu Ende und der Lebensabschnitt der Jugend beginnt.

Das Pfingstfest - Der Geburtstag der Kirche
taube-mediotv-schauderna-web

Es war nach der Kreuzigung, der Auferstehung und der Himmelfahrt Jesu, als seine Jünger zum jüdischen Festtag „Schawuot“ in Jerusalem versammelt waren. Er wird 50 Tage nach Pessach gefeiert, dort hat auch Wort Pfingsten („fünfzigster Tag“) im Altgriechischen seine Wurzel. In der Bibel (Apostelgeschichte 2) wird erzählt, wie ein „Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Sturm“ das Haus erfüllte, in dem die Jünger waren, und wie sich Feuerzungen auf sie setzten. Der Heilige Geist gab ihnen die Gabe, in Sprachen zu predigen, die sie gar nicht kannten und von den vielen Menschen, die zum Feiertag in der Stadt waren, verstanden zu werden.

Ausstellung zur Hanauer Union vom 22. Mai bis 08. August
hanauer-union-2018-web

Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 22. Mai, um 18.00h, Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau - Zum 200jährigen Jubiläum der Hanauer Union wird diese Tafel-Ausstellung präsentiert. Sie wandert von der Alten Johanneskirche über die Sommerferien zur Marienkirche und ist schließlich ab dem 8. August im Stadtladen des Hanauer Rathauses, Am Markt 14-18, für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir laden Sie zu dieser zunächst zur Nassauischen Union zusammengestellten und nun für die Hanau Union adaptierten Ausstellung herzlich ein. Der Eintritt ist frei. www.hanauer-union.de

Ausbildung zum Trainer/in für Friedensstifter - Fortbildung vom 23. bis 25. Mai
23052018-fortbildung-ekkw-web

"Selig sind die Frieden stiften". Auf der Grundlage des christlichen Friedensgebots bieten wir Multiplikatoren eine Ausbildung zum Trainer*in für das Projekt „Jugendliche werden Friedensstifter*in“ an.
Die erlebnis-und handlungsorientierten Methoden setzen dabei an der Lebenswelt der Jugendlichen an, die Jugendlichen werden ermutigt, ihre Bedürfnisse in das Training akiv miteinzubringen. Ziele des Projekts: Jugendliche werden befähigt, Gewalt zu erkennen und zu benennen; Jugendliche werden ermutigt gewaltfreie Alternativen in Konfliktsituationen zu entwickeln und auszuprobieren; Jugendliche entwickeln ein akitvierendes Selbstverständnis Jugendliche*r und Friedensstifter*in zugleich zu sein

Langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand verabschiedet
p1040795

Am 30. April 2018 wurde Frau Cornelia Muth im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Seit 21 Jahren arbeitete sie in Langenselbold im Dekanats-Sekretariat. Als kompetente, verlässliche und stets freundliche Mitarbeiterin erlebten und schätzen viele Menschen Frau Muth. Entsprechend herzlich fiel der Dank aus, den Weggefährten aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen für die Zusammenarbeit aussprachen. Für den weiteren Lebensweg wünschen wir Frau Muth Gottes reichen Segen.

Pfarrerin werden - Pfarrerin sein
08052018-evangelischde-web

Eine Videoserie begleitet die hessische Pfarrerin Irmela Büttner auf dem Weg in den Beruf. Welcher Zauber wohnt dem Anfang des Pfarrerberufs inne? Welche Hoffnungen, Ängste und Herausforderungen sind damit verbunden? Die Journalisten Markus Bechtold und Anika Kempf von „evangelisch.de“ begleiteten die angehende Pfarrerin Irmela Büttner ein Jahr lang auf ihrem Weg ins Berufsleben. www.evangelisch.de  

Broschüre der EKD: Antisemitismus - Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können
08052018-antisemitismus-ekd-web

BROSCHÜRE ZUM ANTISEMITISMUS - Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) verurteilt die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland scharf. Gleichzeitig ruft er dazu auf, besonders sensibel gegenüber jeder Form der Judenfeindschaft zu sein und versteckten Antisemitismus zu thematisieren und aufzudecken und Begegnungen mit Jüdinnen und Juden zu fördern. www.ekd.de 

Landesgartenschau: „Ach-Was-Momente“ erleben
Hessentag Korbach: Die Kilianskirche wird zur KlangKirche
400 Veranstaltungen rund um die LichtKirche in Bad Schwalbach
28042018-landesgartenschau-web

Unter dem Motto KlangKirche wird die evangelische Kilianskirche in Korbach am Kirchplatz für zehn Tage zu einem einzigartigen spirituellen Erlebnisraum. Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau präsentieren gemeinsam mit der Diakonie Hessen vom 25. Mai bis zum 3. Juni 2018 ein Programm mit einzigartigen Klangerlebnissen. Eigens dafür erweckt der Frankfurter Klangdesigner Parviz Mir-Ali biblische Geschichten im Surround-Sound zum Leben. Dabei wird auch der Schauspieler Rufus Beck zu hören sein, der sich für das Projekt begeisterte.Volles Programm - Noch bis Oktober können die Gäste rund um das mobile Gotteshaus über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg „Querbeet auf Gottes Spuren“ auf dem Programm. Neben Gottesdiensten und besonderen Mittagsandachten mit Segensmöglichkeit sind insgesamt 45 Bühnenauftritte an der nachts in bunten Farben strahlenden LichtKirche geplant. So werden die Gäste beispielsweise bei der „Predigt-Slam Show“ mit Bo Wimmer, dem Aktionskünstler „Mr. Joy“ sowie Auftritten der Zauberers Matthias Drechsel oder der Puppenspieler „Valsche Fögel“ die Kirchen auch von ihrer überraschenden Seite erleben.: www.Lichterkirche.de

200 Jahre Hanauer Union - Zwei Jahrhunderte Einigkeit
Großes Fest zum Jubiläum der Hanauer Union vom 23. April bis 16. September
hanauer-union-2018-web

Vor 200 Jahren haben sich die reformierten und die lutherischen Gemeinden im Bereich des heutigen Sprengels Hanau zu einer evangelisch-christlichen Kirche zusammengeschlossen. Dieses Ereignis ist als „Hanauer Union“ in die Geschichte eingegangen. Der Beschluss der Hanauer Synode vom 1. Juni 1818 hatte weitreichende Folgen: Im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland ist es hier selbstverständlich, „evangelisch“ zu sein, ohne dass es dazu noch eines Zusatzes bedarf. Das 200-jährige Jubiläum wird mit einem großen Fest gefeiert. www.hanauer-union.de

Evangelische Publizistik und Evangelische Jugend starten neuen Youtube-Kanal
16042018-youtube-webjpg

Der evangelische Youtube-Kanal „Jana“ ist gestartet! Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Im Community-Format „Wir“ spricht die Studentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. Zum anderen lässt Jana in ihrem Vlog-Format die Zuschauer an ihrem Leben als Slammerin, Christin und Medizinstudentin teilnehmen. „Gerade weil es in einer so schnelllebigen Welt gar nicht so einfach ist, etwas Beständiges zu finden, will ich zeigen, wie mich der Glauben trägt und mir im Leben hilft. Und ich will ständig im Dialog mit denen sein, die mir zuschauen.“, sagt Jana. Die Zielgruppe des Youtube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum Youtube-Kanal ist Jana auch auf Facebook und Instagram präsent. junger Menschen mit unseren Antworten auf ihre Fragen präsenter werden.“ Jana auf Youtube, Instagram und Facebook