Tageslosung

Es wird ein Stern aus Jakob aufgehen und ein Zepter aus Israel aufkommen.
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

 

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Die Evangelische Kirche in Deutschland nach dem 500. Reformationsjubiläum - Vortrag Prof. Dr. Margot Käßmann
23042018-hanauer-union-web

500 Jahre Reformation wurden gefeiert. Erstmals war ein solches Jubiläum ökumenisch und international ausgerichtet. Viele kirchliche und kulturelle Veranstaltungen haben einerseits die historischen Bezüge gezeigt, sich andererseits offensiv den Fragen der Gegenwart geöffnet. Was bleibt, was sind die Anregungen für die Zukunft? Wie stellt sich die evangelische Kirche im 21.Jahrhundert den Herausforderungen der Säkularisierung und der multireligiösen Gesellschaft?
Der Vortrag wird die Impulse des Jubiläumsjahres aufgreifen und Anregungen geben, wie sie weitergeführt werden können. Vortrag am Montag, 23. April, um 19.00 Uhr in der Christuskirche Hanau, Akademiestraße 3, 63450 Hanau mit Referentin Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 in der EKD. www.hanauer-union.de 

Konfirmationen im Evangelischen Kirchenkreis Hanau
Vom 15. April bis zum 18. Juni wieder über 380 junge Frauen und Männer konfirmiert
22042018-konfirmation-web

Konfirmandenunterricht, Freizeiten, Konfirmandentage, Praktika, Ausflüge, Besichtigungen, Besuch von Gottesdiensten: ein Jahr lang dauert die vielseitige Vorbereitung auf die Konfirmation. Neue Kleider, Worte vom Kirchenvorstand, die Predigt vom Pfarrer, der Pfarrerin, die Überreichung der Urkunde mit dem persönlichen Konfirmationsspruch und der neue Bund im Abendmahl mit Brot und Wein, das Bekenntnis zu einander und der Segen machen das Fest zu einem besonderen Höhepunkt und zum Übergang in einen neuen Lebensabschnitt: die Kindheit ist zu Ende und der Lebensabschnitt der Jugend beginnt.

200 Jahre Hanauer Union - Zwei Jahrhunderte Einigkeit
Großes Fest zum Jubiläum der Hanauer Union vom 23. April bis 16. September
hanauer-union-2018-web

Vor 200 Jahren haben sich die reformierten und die lutherischen Gemeinden im Bereich des heutigen Sprengels Hanau zu einer evangelisch-christlichen Kirche zusammengeschlossen. Dieses Ereignis ist als „Hanauer Union“ in die Geschichte eingegangen. Der Beschluss der Hanauer Synode vom 1. Juni 1818 hatte weitreichende Folgen: Im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland ist es hier selbstverständlich, „evangelisch“ zu sein, ohne dass es dazu noch eines Zusatzes bedarf. Das 200-jährige Jubiläum wird mit einem großen Fest gefeiert. www.hanauer-union.de

Landesgartenschau: Kirchen läuten mit Glocken ein
400 Veranstaltungen rund um die LichtKirche in Bad Schwalbach
28042018-landesgartenschau-web

Mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnen die Kirchen ihr Programm auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach. Am Samstag 29. April um 12 Uhr läuten die drei Glocken der speziell für die Schau errichteten LichtKirche zu dem Programm unter dem Motto „Ach was“?. Den Gottesdienst gestalten unter anderem der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, der Limburger Generalvikar Wolfgang Rösch und der Prälat der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Bernd Böttner. Musik macht die Frankfurter Band „Habakuk“. Weitere Informationen siehe: www.Lichterkirche.de

»Ene, mene, muh und raus bist du!« - Familienfreizeit am Edersee vom 31. Mai bis 03. Juni
31052018-familienfreizeit-web

Der aus Kindertagen bekannte Abzählreim begleitet uns inhaltlich durch die Freizeit für Familien, Mütter, Väter und Kindern. Die Tage am Edersee bieten Gelegenheit sich zu entspannen, Zeit für sich selbst und für neue Wahrnehmungen zu haben. Dabei sind die unterschiedlichen Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine Einladung, zur Ruhe zu kommen und miteinander aus den Wurzeln unseres Glaubens heraus eigene und gemeinsame neue Standpunkte zu entwickeln...

Evangelische Publizistik und Evangelische Jugend starten neuen Youtube-Kanal
16042018-youtube-webjpg

Der evangelische Youtube-Kanal „Jana“ ist gestartet! Protagonistin ist die 19-jährige Poetryslammerin Jana Highholder. Im Community-Format „Wir“ spricht die Studentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. Zum anderen lässt Jana in ihrem Vlog-Format die Zuschauer an ihrem Leben als Slammerin, Christin und Medizinstudentin teilnehmen. „Gerade weil es in einer so schnelllebigen Welt gar nicht so einfach ist, etwas Beständiges zu finden, will ich zeigen, wie mich der Glauben trägt und mir im Leben hilft. Und ich will ständig im Dialog mit denen sein, die mir zuschauen.“, sagt Jana. Die Zielgruppe des Youtube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum Youtube-Kanal ist Jana auch auf Facebook und Instagram präsent. junger Menschen mit unseren Antworten auf ihre Fragen präsenter werden.“ Jana auf Youtube, Instagram und Facebook

ANA HUNNA – Ich bin hier - Workshop für Multiplikator*innen in der Arbeit mit geflüchteten Frauen und Migrantinnen - Anmeldung bis 02.05.
17052018-zfoe-fachtag-web

Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck: In unserem Workshop stellen wir einige – in Bildersprache leicht zugängliche und sehr einfühlsame- Filme vor, die Ansatzpunkte bieten, über Geschlechterrollen ins Gespräch zu kommen und Frauen auf dem Weg zu sozialer Integration zu stärken. www.zentrum-oekumene.de

„Umfassende Schwangerenberatung ist wichtiger denn je“
„Woche für das Leben“ thematisiert Pränataldiagnostik – Schwangerenberatungsstellen der Diakonie Hessen begleiten werdende Mütter und Eltern rund um die vorgeburtlichen Untersuchungen
16042018-diakonie-horstruehl-web

In der Schwangerenvorsorge gehören vorgeburtliche Untersuchungen für viele zum Standard. Mit den medizinischen Diagnostik-Möglichkeiten nehmen auch die Unsicherheiten bei den werdenden Eltern zu. Die am Samstag startende „Woche für das Leben“ widmet sich dem Thema „Schwangerschaft und Pränataldiagnostik“. Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen, sagt dazu: „Eine umfassende Schwangerenberatung ist wichtiger denn je, stehen den werdenden Eltern doch immer mehr vorgeburtliche Untersuchungen zur Verfügung. Sie müssen sich entscheiden, welche diagnostischen Verfahren sie durchlaufen möchten und wie sie mit den Ergebnissen umgehen...

Nachösterliches Treffen mit Niederländischen Kirchenleitungen in „De Volksabdij“ von Ossendrecht
16042018-treffen-niederlande-web

Zum 47. Mal trafen sich Delegationen der Protestantse Kerk, des Bisdom van ´s-Hertogenbosch und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Austausch über aktuelle Fragen des kirchlichen Lebens. Das Thema „Zur Gemeinschaft – gute Fortschritte der Ökumene im Kontext des Reformationsgedenkens“ bestimmte diesmal die Gespräche. Daneben nahm der Austausch über die gegenwärtigen Entwicklungen in den jeweiligen Kirchen angesichts der zunehmenden Säkularisierung und Individualisierung breiten Raum ein.

Weiterbildung Fundraising: Von der Idee zur Umsetzung
15012018-funraising-kurs-web

Die Lebendigkeit und die Vielfältigkeit unserer kirchlichen Arbeit wollen wir dauerhaft erhalten. In der Praxis geht es dabei um vielerlei Maßnahmen. Ob es die Renovierung der Orgel betrifft, die Neugestaltung des Außengeländes der Kindertagesstätte oder das neue Dach für die Kirche – die Liste von sinnvollen Projekten, die nur bei ausreichenden finanziellen Ressourcen umzusetzen sind, lässt sich scheinbar endlos fortsetzen. Ein professionelles Fundraising eröffnet Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen Mittel und Wege, diese Projekte zu verwirklichen. Anmeldeschluss ist der 30. April 2018.

Aus gutem Grund - Kirche mit Kindern - Gesamttagung für Kindergottesdienst der EKD in Stuttgart
10052018-ekd-fachtag-kindergottesdienst-web

vom 10. bis 13. Mai findet in Stuttgart die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland statt. Hauptveranstaltungsorte sind das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle und der Hospitalhof Stuttgart.
Die Gesamttagung richtet sich an beruflich und ehrenamtlich Engagierte im Kindergottesdienst und an alle, die an christlicher Arbeit mit Kindern in Gemeinde, Schule und Kindergarten interessiert sind. Sie ist eine öffentliche Veranstaltung, zu der alle eingeladen sind, denen Kindergottesdienst und Bibelarbeit mit Kindern ein Anliegen ist.
Das Kultur- und Begegnungsfest für Kindergottesdienst in Deutschland! Anmeldung bis 01. Mai unter gt2018.de

Grippe weiterdenken - Post aus der Fachstelle Zweite Lebenshälfte
21032018-fachstelle-web

Liebe Leserinnen und Leser, eigentlich sollten auf dem Foto mit unserem neuen Roll-Up Leute drauf sein. Wir „Drei-von-der-Fachstelle“ und unsere erste Praktikantin. Aber die Grippewelle hat diesmal die arbeitende Bevölkerung offenbar stärker im Griff als die Älteren. So ein Infekt macht ganz handgreiflich sichtbar, ob die eigenen Netzwerke funktionieren: Kauft wer ein für mich? Wer lüftet oder dreht eine kleine Runde um den Block mit mir? Hat´s überhaupt jemand gemerkt, dass ich krank bin? Vielleicht wird es Zeit, mein Netzwerk in der Nachbarschaft auszubauen? Ein alleinstehender sehr aktiver ehrenamtlicher Kollege aus unserem Netzwerk hat durch eine OP erleben dürfen, dass die Kraft, die er investiert, nun in Form von Hilfe und menschlicher Unterstützung zurückkommt. Er hat sich auch überzeugen lassen, dass ein Smartphone eine nützliche Sache ist, damit andere mit ihm Kontakt halten können. Alter-Nachbarschaft-Netzwerke lassen sich nicht ohne einander denken und leben. Wir arbeiten dran! Ihre Annegret Zander und - mit Gruß vom Krankenlager - Andreas Wiesnern Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

blick in die kirche: "Im Zweifel" + Fortbildung im Fokus
blick in die kirche - Mitarbeiterzeitschrift der EKKW mit aktuellen Themen und Informatione
21032018-blick-web

Im Zweifel - Zweifel ist nicht das Gegenteil von Glauben. Der Zweifel ist Teil des Glaubens. Denn zu unbedingtem Glauben, zu zweifelsfreiem Vertrauen sind wir nicht in der Lage.
Fortbildung im Fokus - Keine Frage: Fortbildung ist ein Gebot der Stunde. Denn angesichts der immer komplizierteren professionellen Anforderungen mu¨ssen sich Arbeitnehmer aller Branchen auf dem Stand der Dinge halten, um beruflich nicht abgehängt zu werden. In Kirche und Diakonie ist das nicht anders..
www.blick-in-die-kirche.de