Tageslosung

Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Jesus streckte die Hand aus und ergriff Petrus und sprach zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

"Politik auf der Kanzel": Bundestagsabgeordneter Michael Roth predigt über 1. Mose 22
02042017-michael-roth-web

In Zeiten, in denen die Selbstopferung und die Opferung, die Verletzung oder Ermordung von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männer die Schlagzeilen füllen, legt sich auf die Geschichte von der Bindung Isaaks ein Schatten. Wie sich das zur reformatorischen Idee verhält, selbst zu denken, darauf versucht Michael Roth in seiner Predigt eine Antwort zu geben: Sonntag, 02. April, um 10.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Langenselbold.

Luthers Thesen(an)Türen in Kilianstädten und Oberdorfelden
  • 26032017-tueren-1-web
  • 26032017-tueren-2-web
  • 26032017-tueren-3-1-web
  • 26032017-tueren-3-2-web

Dass Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll, ist zwar historisch umstritten. Dennoch gibt es kaum ein bekannteres Ereignis der Reformationsgeschichte. Luthers Thesen(an)Türen werden ab dem 26. März bis 31. Oktober auch in Kilianstädten und Oberdorfelden zu sehen sein. Acht künstlerisch gestaltete Türen werden in den Schönecker Ortschaften verteilt, bringen die Thesen „unter die Leute“, erinnern an die Reformation und laden ein, sich mit Luthers Thesen auseinander zu setzen.

14 Frauen und Männer werden in den Prädikantendienst eingesegnet
27032017-praedikanten-web

In in einem feierlichen Gottesdienst in der Stiftskirche St. Marien in Wetter werden acht Frauen und sechs Männer in das Prädikantenamt eingesegnet. Als Prädikanten sind die Ehrenamtlichen zum Dienst der freien Wortverkündung und der Sakramentsverwaltung beauftragt, d. h. sie können Predigten schreiben und halten, Menschen taufen und mit der Gemeinde das Abendmahl feiern. Mit dabei: Beate Bröning-Heck aus Erlenseee

Beisetzung am Kindergrabmal Hanau - Mittwoch, 05. April
0a0-klinikseelsorge-kindergrabmal-2-web

Zur gemeinschaftlichen Beisetzung für früh verstorbene Kinder aus den beiden Hanauer Krankenhäusern lädt die Klinikseelsorge für Mittwoch, den 05. April ans Kindergrabmal auf dem Hauptfriedhof Hanau ein. Der Trauerzug beginnt um 15.00 Uhr an der Friedhofshalle. Evangelische und katholische Seelsorgerinnen und Seelsorger begleiten die Bestattung.

Kreuzspannung - Vorstellung eines Kunstwerkes an der Johanneskirche
09042017-kreuzgang-johanneskirche-web
  • 09042017-kreuzgang-johanneskirche-2-web

In seinem Schatten haben viele an der Johanneskirche mitgefeiert. Kinder sind so hoch wie möglich auf seine Äste geklettert. Der große Nussbaum hat das Leben an der Johanneskirche begleitet. Schon kurz nach dem Bau der Johanneskirche war die „Kaukasische Flügelnuss“ in den sechziger Jahren gepflanzt worden und wurde groß und größer. Wie alles, was lebt, war auch dieser Baum manchem ausgesetzt und musste sich gegen Krankheiten behaupten. Immer wieder wurde er behandelt und abgesichert. Starke Metallseile hielten die Äste zusammen – bis der Baum doch gefällt werden musste.

Mädchenaktionstage vom 03. bis 06. April in Erlensee
03042017-maedchenfreizeit-web

In der ersten Osterferienwoche veranstaltet das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee vom 03. bis 06. April die Mädchenaktionstage. Es stehen noch  4 freie Plätze für diese Veranstaltung zur Verfügung. Wie in den vergangenen Jahren, erwartet die Mädchen ein abwechslungsreiches Programm: Übernachtung, Kreativtag, Erlebnisbad Miramar und Besuch eines „Escape Room“.

Evangelischer Kirchenkreis Hanau sucht Jugendarbeiter/-in
logo-jugendpfarramt-2017-web

Der Ev. Kirchenkreis Hanau sucht für die Kinder- und Jugendarbeit in Maintal-Hochstadt und Maintal- Dörnigheim ab sofort eine/n Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/in - Vollzeit, zunächst befristet für zwei Jahre - für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Bewerbungen bis zum 16.04.2017 an das
Ev. Jugendpfarramt Hanau Akademiestr. 7 63452 Hanau, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Osterfreizeit im Naturfreundehaus in Rüsselsheim vom 10. bis 13. April
10042017-osterfreizeit-web

Auf dem Programm stehen gemeinsames Kochen, kleinere Ausflüge sowie sportliche und erlebnispädagogische Aktionen. Aktuell stehen noch 5 freie Plätze zur Verfügung.

Hilfe für Opfer der Hungersnot in Ostafrika
logo-ekkw-web

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) stellen jeweils 30.000 Euro als Soforthilfe für die Opfer der Hungersnot in Ostafrika bereit und rufen ihre Kirchengemeinden und Mitglieder dazu auf, mit Kollekten und Spenden die Diakonie-Katastrophenhilfe zu unterstützen.

HANAU: Passionspunkte 2017
06032017-passionspunkte-web

06. März bis 15. April - Wunde Punkte gibt es viele in einer Stadt: Orte, die an Zerstörtes erinnern oder selbst zerstört sind; Orte, an denen Leid geschieht oder geschah; Orte, die Wunden hinterlassen oder zeigen. An öffentlichen Orten in der Hanauer Innenstadt lädt die evangelische Kirche ein, einen Moment anzuhalten, stehen zu bleiben und sich einem wunden Punkt zu stellen. In der Passionszeit macht sie aufmerksam, wie sich Jesus an die Seite der Leidenden stellt.

Fastenaktion der evangelischen Kirche: Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort. 1. März bis 16. April
01032017-7-wochen-ohne-web

Am Aschermittwoch, dem 1. März, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“.
Die Ungeduld gilt als ein Symbol der Moderne. Man darf alles verlieren – nur nicht die Zeit. Viele lesen ihre Mails schon auf dem Weg ins Büro, auf dem Smartphone. Damit sie sofort loslegen können, wenn sie ankommen. „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ – die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2017 ruft auf zu einer Zeit der Entschleunigung, des Innehaltens, des Nachdenkens.

„So viel du brauchst ...“ Fastenaktion der EKKW für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit startet am 1. März
01032017-klimafasten-web

„So viel du brauchst ...“ – unter diesem biblischen Leitwort steht eine besondere Fastenaktion der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag. Die Kampagne gibt dabei Impulse, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren, etwas zu verändern. Eine Fasten-Broschüre begleitet durch die Zeit und gibt praktische Anregungen, zum Beispiel zu „leben mit weniger Energie“, „zu achtsamer kochen und zu essen“ oder „weniger kaufen und verbrauchen“.

Kurhessen-Waldeck feiert das Reformationsjubiläum
17022017-blick-reformation-web

Man könnte es fast ein ökumenisches Projekt nennen: Graffiti-Künstler Marcel de Medeiros (katholisch) hat für das evangelische Magazin blick in die kirche zur Spraydose gegriffen, um seine Interpretation eines Luther-Porträts an die Wand zu bringen. Der 34-jährige Brasilianer, der an der Kunsthochschule Kassel Produktdesign studiert, agierte übrigens ganz legal, nämlich auf einer vom Verein „Raum für urbane Experimente“ ausgewiesenen freigegebenen Fläche im Kasseler Stadtteil Marbachshöhe. Fotografiert wurde die nächtliche Aktion von Christian Schauderna.